Persönliche Werkzeuge

Modellflugverein Reinickendorf e.V.

Aus MVR

Wechseln zu: Navigation, Suche

Segler und Motorsegler bis 2 Meter Spannweite

Bild:HP-Callistic.jpg Der Callistic ist ein 1,90 Meter Leichtwindsegler und stamt vom Himmlischen Höllein. Trotz der groß wirkenden Spannweite wiegt das Modell lediglich 740gr. Ein Speed 400 in Verbindung mit einem 4,4:1 Graupner Getriebe und einer 12x9 CAM Carbon sorgen für den gesicherten Vortrieb.
 

 

Bild:HP-Callistic-Flug.jpg
Und so ist es auch nicht verwunderlich das der Callistic ruhig und locker aus der Hand geworfen werden kann. Jedenfalls muß sich Karsten nicht viel Mühe dabei geben. Obwohl er so leicht ist wird er auch mit etwas stärkeren Wind noch fertig. Dennoch liegt die stärke des Modells in der Thermiksuche und deren Ausnutzung.



Dass es auch ohne E-Antrieb geht, zeigen diese Bilder.

Arbeitserleichterung heißt des Zauberwort und in diesem Falle ist es eine Winde. Die nun folgenden Modelle werden von dieser regelrecht hochkatapultiert. Wer seine Modelle jedoch auf altbewährte Weise in die Luft bringen möchte, nimmt eben das gute alte Gummiseil. Bild:HP-WINDE.JPG
Bild:HP-ZIC_1.JPG  

 

Abgesehen vom Surren der Winde ist diese Art des Segelns völlig geräuschlos. Kein E-Antrieb ist notwendig und somit fällt natürlich auch die zusätzliche Last des Motors und des Akkupacks weg. Wer nun denkt, daß es ja kein Problem sein düfte, ein Modell mit einer Winde zu starten, wird schon bald eines Besseren belehrt. Als wenn es nicht schon schwierig genug ist, beim Windenstart an den Knüppeln zu bleiben -nee, da muß Egon auch noch ein Modell mit auf den Platz bringen, welches völlig verbogen ist.


Nee, nee, Spaß bei Seite, dieser Segler sieht nicht nur so aus, er heißt sogar so, wie er aussieht, nämlich “Zick-Zack”. Das Modell ist von Modellbau-Lorenz und hat eine Spannweite von 1850 mm und ein Abfluggewicht von 1030gr. Vier Zellen Sanyo CP-1300 sorgen für die nötige Empfängerstromversorgung.


Bild:HP-FREDY.JPG “Fredy”, so heißt diese Modell. Dieser Segler wird auch von Egon geflogen und kommt ebenfalls aus dem Hause Modellbau-Lorenz.
 

 

Bild:HP-EGO_1.JPG
Mit einer Spannweite von 1550mm und 930gr. Abfluggewicht steht er in seinen gutmütigen Flugeigenschften dem “Zick-Zack” in nichts nach.