Persönliche Werkzeuge

Modellflugverein Reinickendorf e.V.

Aus MVR

Wechseln zu: Navigation, Suche

RC-Wasserflug

Wer ist daran Schuld, dass sich einige aus unserem Verein mit dem Virus der Wasserfliegerei infiziert haben. Genau, der da rechts im Bild, Ralf (R.I.P. 2011). Bild:HP-RC-WF-1.jpg
 

 

Begonnen hat alles mit einem kleinen “Wingo”, erst mit Skiern auf Schnee und später dann mit Schwimmern auf dem Wasser.

Die zwei Modelle waren seine ständige Begleiter.

Der “Seeteufel” (Eigenbau) und das “Taxi Cup II” von Graupner.


Und so bleibt es natürlich nicht aus, dass ein reichhaltiger Erfahrungsaustauch untereinander stattfindet, aber nicht nur das, Deutschlandweit, aber auch über die Ländergrenze hinaus, werden vereinzelt Wasserflugtreffen besucht. Darüber hinaus kann man sich auch noch Rat aus dem Wasserfliegerforum holen, viele kennen sich bereits von den einzelnen Veranstaltungen vom”Helenesee” oder “Plau am See”, “Löcknitz”, “Pirna” oder dem “Grundlsee” in Östereich.

Aber bleiben wir erst einmal bei den Verrückten aus unserem Verein. Ralf kennt ihr nun schon und hier kommt...
 

 

Bild:HP-RC-WF-2.jpg
... Jan und sein “Telemaster 180” ...
Bild:HP-6.WFT-7.jpg  

 

... und sein Nuri (Zagikiller) auf Schwimmer. Das Bild stammt leider noch aus der Testphase auf Land, aber jetzt wassert der Nuri schon richtig gut ab.

Was hier sehr gut zu beobachten ist. Auch ein romantisches Telemastervideo auf dem Krossinsee südl. von Berlin gibt es.



Bild 1 steht links-oben Das Treibgut auch auf einem See anzutreffen ist, dass durfte Karsten bei einer Landung seiner "Jak" erleben. Der Kontakt mit einem Ast sorgte für ein "kleines" Loch im Schwimmer?


 

 

Wie man sieht geht es der Jak-12 von Karsten schon wieder besser und sie darf erneut auf das Wasser.