Persönliche Werkzeuge

Modellflugverein Reinickendorf e.V.

Aus MVR

Wechseln zu: Navigation, Suche

11. Elektromeeting Berlin/Brandenburg am 22./23.6.2013

Nach dem im letzten Jahr sehr ausgiebig das 10. Jubiläum gefeiert wurde, haben wir sehr intensiv die Nachfolge unseres E-Meetings diskutiert. Und das Ergebnis: Ein ebenso schönes 11. E-Flugmeeting. Eine neue Leitung hat Bewährtes beibehalten und Neues geformt. Von Nah und Fern sind wieder viele unserer lieb gewonnenen Freunde angereist. Das Wetter hat ebenso mitgespielt. Die technologischen Sprünge in unserer Technik sind vielleicht kleiner geworden, überraschende Neuigkeiten seltener. Umso mehr kann man sich um den reinen Modellbau kümmern, um den Austausch von Erfahrungen und der Kontaktpflege.

Auch bei uns ist der Trend von ARF nicht aufzuhalten. Aber es halten sich tapfer die Holzwürmer, die immer wieder auf der Suche nach kreativen neuen Modellen sind. Auch erkennt man, das ARF nicht ARF heißen muss, erst recht, wenn es sich um die größere Liga handelt. Um da ein brauchbares und zuverlässiges Modell in den Himmel zu bekommen, gehören oft noch zusätzlich viel Gehirnschmalz und Bauaufwand hinzu. Günther kann davon ein Lied singen. Auch mit Depron kann man sehr kreativ umgehen, wenn man sich die große Pitts von Melf ansieht oder die vielen fliegenden Experimente von Gerald.

Also es wurde wieder jede Menge gefachsimpelt, bis sich die Balsabretter bogen.

Ein Highlight war sicher die 2m DH2 von Andreas, die viel Aufmerksamkeit auf sich zog. Mit so viel Liebe zum Detail sieht man selten Modelle. Deshalb hat es die DH2 auch als Leitmotiv auf unser diesjähriges Plakat 2013 geschafft. Und somit gilt gleich der Aufruf an Alle, sich schon mal Gedanken zum nächstjährigem Plakatmotiv zu machen. Einsendungen werden gerne entgegengenommen. Dem Sieger winkt der Ruhm, sein Modell in den umliegenden Modellfachgeschäften veröffentlicht zu wissen.

Abends wurde wieder ausgelassen gefeiert, morgens kurz nach Sonnenaufgang war das Summen der Motore bereits wieder zu hören. Und das bei einigen Vollis Linsensuppe schwer im Magen lag, lag nicht an der schlechten Suppe, sondern an der viel zu guten Suppe!

An alle angereisten Piloten und an unsere vielen Helferinnen und Helfer richtet sich wieder unser herzlicher Dank. Kommt gut über die Saison. Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr und den neuen Überraschungen, die bis dahin aus Euren Bastelkammern flügge werden.


Mehr Bilder gibt es bei rc-network und auch Molly hat wieder einige sehr schöne Bilder in seine Galerie gestellt.


Euer MVR

|